Deine Bewertung
0
1 Stimmen mit einem Durchnitt von 6.
Info: Um Missbrauch zu vermeiden können nur registriere Nutzer bewerten: Anmelden | Infos
Rezension Mi., 30.11.2016 - 10:14 von Marco, editiert am 18.07.2021
Schmetterlingskinder

Karen hat erst vor kurzem ihren Mann verloren und trauert nun zusammen mit ihrem Sohn Max um ihn. Max ist ein Schmetterlingskind und daher sehr empfindlich und verletzt sich schon bei kleinsten Berührungen. Als wäre das alles nicht genug, erhält Sie auf einmal seltsame Botschaften von einem Unbekannten.

Stichwörter: Schmetterlingskind | Mutter

Hörbuch Daten

  • Teil der Serie:
  • Teil:
  • Teile:
  • Leseart: Normal
  • Verfügbar als: Hörbuch
  • Abgeschlossene Serie:
  • Verfilmt: Nein

Meinung Rezensionist

Das Hörbuch ist sehr schön produziert und die Stimme der Sprecherin passt sehr gut zur Protagonistin Karen. Eine sehr helle. junge und freundliche Stimme der man gerne zuhört. 

Mir persönlich war das Hörbuch allerdings nicht spannend genug. Es geht fast 80% des Buches darum, dass Karen nach dem wieso und warum sucht und es wird erst gegen Ende spannend. So gut wie alles ist aus der Perspektive und der Gefühlswelt einer Frau geschildert.

Das Problem war dann aber auch, dass ich gegen Ende viel voraus ahnen konnte, was mir wieder Spannung nahm. Die Geschichte war mir einfach nicht spannend genug. Ich habe auch hier das Gefühl, dass ich nicht in der eigentlichen Zielgruppe des Hörbuches bin.

Das Hörbuch gab es nur bei Amazon zu kaufen, nicht aber bei Audible oder iTunes. Wenn euch die Thematik interessiert könnt ihr nicht viel falsch machen, da dass Hörbuch sehr günstig erhältlich ist. Gebraucht als Audio-CD zwischen 1-4 Euro: http://amzn.to/2fPO5E2

Rezensionist Gesamtwertung
6
Action
2
Gewalt
2
Spannung
2
Sex & Erotik
0