Hörbücher bewerten

Jedes Hörbuch kann durch Mitglieder bewertet werden, welche über ein Benutzerkonto verfügen. Nehmen wir als Beispiel Krieg der Klone. Direkt neben dem Cover finden sich 10 graue Sterne. Wenn ihr den achten Stern anklickt, gebt ihr dem Hörbuch eine Bewertung von acht Sternen, wenn ihr den fünften anklickt, dann sind das fünf Sterne usw. 

Tipp: Ihr könnt über das Benutzermenü, welches sich im oben Menü befindet, einen Link erreichen der sich "Meine Bewertungen" nennt. So könnt ihr nachvollziehen welche Hörbücher ihr bereits bewertet habt.

​Merkliste

Ihr könnt jedes Hörbuch Bookmarken bzw. auf eine Liste setzen. Dazu gibt es unter jedem Hörbuch-Cover einen blauen Knopf mit einem Pluszeichen. Wenn ihr diesen anklickt, öffnet sich eine neue Seite, wo ihr Notizen machen könnt und ein Datum eintragen könnt, wann ihr das Hörbuch gehört habt. In eurem Benutzeraccount findet ihr die Merkliste rechts an der Seite. 

Hörbücher zur Merklisteliste hinzufügen

Es gibt zwei Möglichkeiten ein Hörbuch zur Merkliste hinzuzufügen. Einmal über den blauen Knopf unter dem Cover und einmal über das grüne Plus-Icon in Tabellen.

Hörbücher von der Merkliste löschen

Ihr könnt ein Hörbuch von eurer Liste löschen in dem ihr den blauen Knopf der sich unter dem Cover befindet erneut anklickt. Der Knopf hat ein Plus-Icon wenn ihr das Hörbuch noch nicht gebookmarkt habt und ein Minus-Icon, wenn es sich bereits auf eurer Liste befindet. In den Tabellen bedeutet das grüne Plus-Icon, dass ihr das Hörbuch noch nicht auf eurer Liste habt und das rote Icon bedeutet, dass es auf eurer Liste ist.

Neu Rezensionen

Die Physikerin Susan überwacht am Südpol den Himmel als ihr eines nachts auffällt, dass Sterne verschwinden.

Im Yellowstone-Park brodelt ein Vulkan und steht kurz vor einem Ausbruch.

Das ist der zweite Teil des bekannten Buches "Rich Dad Poor Dad". Eigentlich wollte ich das zuerst hören, habe jetzt aber ausversehen den zweiten Teil zuerst angehört.

Sean Brummel weis was gut für ihn ist, denn "einen Scheiß muss er". Bier ist besser als Smoothies und zwei Bier sind noch besser.

Die Zukunft gehört dem Cyberspace und der Zugriff ist per Implantant im Gehirn möglich.