Deine Bewertung
0
Noch keine Bewertungen.
Info: Um Missbrauch zu vermeiden können nur registriere Nutzer bewerten: Anmelden | Infos
Rezension Sa., 15.01.2022 - 14:03 von Marco, editiert am 15.01.2022
Gestohlene Erinnerung

Die Hirnforscherin Helena erforscht Techniken mit denen man Gedanken bewahren kann. Allerdings geht es wie so oft dann aber in eine andere, nicht vorhergesehene, Richtung. Menschen haben auf einmal falsche Erinnerungen.

Hörbuch Daten

  • Teil der Serie:
  • Teil:
  • Teile:
  • Leseart:
  • Verfügbar als:
  • Abgeschlossene Serie:
  • Verfilmt: Nein

Meinung Rezensionist

Das Hörbuch ist toll gelesen und produziert. Mir hat es gefallen.

Die Protagonistin ist an sich intelligent und macht einen vernünftigen Eindruck. Was mich etwas gestört hat sind einige "Sexkapaden Beschreibungen", welche der Protagonistin einen billigen Beigeschmack geben. Sie "fickt" xyz in der Besenkammer oder xyz "als gebe es kein Morgen". Zur Story tragen diese Erwähnungen nicht wirklich bei und versauern den Charakter etwas. Klingt so billig und Niveaulos.

Ein anderes mal wird das "Ficken" auch bei einer Agentin erwähnt, wo ich aber den Zusammenhang überhaupt nicht kapiert habe. Könnte man auch streichen.

Ansonsten fand ich die Geschichte gut und spannend. Allerdings sollte man die "Lösung" für das Problem der Staaten nicht zu ernst nehmen. Denn was sie suchen wäre irgendwo in einem Erdbunker und auf diese Weise nicht erreichbar. Ich will nicht zu viel verraten, aber falls ihr euch das Hörbuch anhört, dann wisst ihr was ich meine.

Es ist eben eine Geschichte. Für mich eine Empfehlung, das Buch hat mich gut unterhalten.

 

Rezensionist Gesamtwertung
8
Action
3
Gewalt
4
Spannung
5
Sex & Erotik
1