Deine Bewertung
0
1 Stimmen mit einem Durchnitt von 7.
Info: Um Missbrauch zu vermeiden können nur registriere Nutzer bewerten: Anmelden | Infos
Rezension So., 25.12.2016 - 16:30 von Marco, editiert am 15.07.2021
Schneewittchen muss sterben (Bodenstein & Kirchhoff 4)

Nach 10 Jahren wird Tobias aus dem Gefängnis entlassen und kehrt zurück in das Dorf, in dem er seine Jugend verbracht und angeblich zwei Mädchen ermordet haben soll. Ein reiner Indizienprozess brachte Ihn damals in den Knast und seine Rückkehr bringt alte Erinnerungen und Geschichten wieder hervor.

Stichwörter: Mädchen | Dorf | mörder | Autist

Anbieter

Hörbuch Daten

  • Teil der Serie: Bodenstein & Kirchhoff
  • Teil: 4
  • Teile: 8
  • Leseart: Normal
  • Verfügbar als: Hörbuch
  • Abgeschlossene Serie: Unklar
  • Verfilmt: Ja

Meinung Rezensionist

Dieses Hörbuch habe ich mir per Zufallsprinzip ausgewählt und ich hatte absolut keine Ahnung worum es in diesem Hörbuch geht als ich es begonnen habe. Dieses Hörbuch ist ein Teil der Serie Bodenstein & Kirchhoff, kann allerdings auch angehört werden, ohne dass man die anderen Teile kennt. So wie ich das sehe, gibt es jedes mal einen Fall in dem Bodenstein & Kirchhoff ermitteln.

Ich habe während des Hörbuchs immer wieder irgendwie an Tatort oder eine ZDF-Krimi denken müssen und nach dem Hören des Hörbuchs einmal den Titel gegoogled. Siehe da, es gibt eine Verfilmung in Form eines ZDF-Fernsehkrimis (von 2013). 

An sich finde ich die Geschichte recht unterhaltsam und man kann sie gut hören. Ist jetzt nichts Neues aber eben ein solider Krimi. Was bei der Struktur und der Geschichte des Buches sehr auffällt, ist die sehr komplexe Verbindung von sehr vielen Personen und Fakten. Ich habe damit persönlich kein Problem, denn ich höre permanent Hörbücher und bin da dementsprechend trainiert.

Meinem Vater könnte ich dieses Hörbuch beispielsweise nicht empfehlen, weil ich wüsste, dass er Probleme haben würde der Handlung und den verschiedenen Personen zu folgen. Es gibt nämlich etwa 40 Personen, welche in verschiedenen Beziehungen zueinander stehen und außerdem gibt es auch noch oft Rückblicke in die Zeit der Jugend des Protagonisten Tobias. Wir erfahren außerdem noch diverse private Dinge der zwei Polizeibeamten und anderer Charaktere. 

Ein kleines Beispiel. X ist der Sohn von Y und Z ist der Freund von T, Y kennt den Vater von T. B,C und D sind mit T und Z befreundet usw. Das muss man sich alles gut merken können sonst verliert man den Überblick. Ich frage mich echt, wie Sie es geschafft haben, das alles in einen 1,5 Stunden langen ZDF-Fernsehkrimi zu packen.

Für mich persönlich war die Komplexität auch mit das, was das Hörbuch für mich interessant gemacht hat, wobei ich mir manchmal auch dachte "Das war jetzt doch ein wenig zu überkonstruiert". Wer Krimis mag und kein Problem mit sehr komplexen Strukturen und Beziehungen von sehr vielen Charakteren hat, kann sich das Buch anhören. Ich fand es sehr unterhaltsam.

Rezensionist Gesamtwertung
8
Action
4
Gewalt
5
Spannung
6
Sex & Erotik
1